Historie

Ein junger Verein steuert mit begründeter Zuversicht
auf den Weg in die Zukunft

 

Der Gründung der „Turn- und Sportgemeinschaft Seckenheim” am 24. November 2005 im Evangelischen Gemeindehaus waren Jahre vielfältiger Diskussionen und Verhandlungen vorausgegangen, bevor aus dem Elternpaar, aus den Seckenheimer Traditionsvereinen, dem Turnverein 1898 und dem Turnerbund „Jahn” 1899, die Abnabelung der Neugeburt, der TSG Seckenheim vollzogen war und deren Eintrag beim Registergericht angemeldet werden konnte. Es war ein langer und schwieriger Weg bis zu diesem Tag der Verschmelzung, dem 24. November 2005. Die Mitglieder der beiden „Elternvereine” aus TV 98 und dem TB 1899 kannten und pflegten ihre Wurzeln. Aber sie zeigten sich auch bereit, den Wandel der Zeit aktiv und bewusst mitzugestalten, die Gegenwart als Chance zu sehen, um die Zukunft für Turnen, Spiel und Sport in Seckenheim zu sichern.

 

Gemeinsam hatte in den ersten Jahren das Führungsduo Richard Möll und Alfred Heierling den neuen Verein repräsentiert, und ein Teil deren wichtigster Erwartungen wie Mitgliedergewinnung, Ausweitung der Angebotspalette – u. a. durch mehr Kurse beim Gesundheitssport –, Förderung der Leistungsbereitschaft, professionelle Vereinsverwaltung, repräsentative Vereinszeitung und dergleichen mehr, konnte in den nun rund sieben Jahren TSG Seckenheim in die Tat umgesetzt werden.

 

Führungswechsel dann im Jahre 2008, wo bei der Jahreshauptversammlung Michael Manke-Reimers an die Spitze gewählt worden war. Mit ihrer Mixtur aus Solidargemeinschaft und als Dienstleister, dem breiten Sport- und Kursangebot, daneben aber auch einer beachtlichen Leistungsorientierung, hat sich die TSG ihr eigenes Vereinsmodell geschaffen, mit dessen beachtlicher Qualität sie sich im Rahmen einer Klassifikation mit den Vereinen in der Region mit im vordersten Feld platzieren würde. Ziel sollte und wird es sein, diese Qualität nicht nur zu halten sondern weiterhin zu steigern.

(Rolf Schmich)

 


Download
Auszug aus der ersten "TSG aktuell" (1/2006) nach der Gründung der Turn- und Sportgemeinschaft Seckenheim e.V.
TSG aktuell.pdf
Adobe Acrobat Dokument 518.9 KB