Aikido

Aikido ist eine relativ junge, japanische Kampfkunst. Es werden keine Wettkämpfe ausgetragen, da es weder Sieger noch Verlierer gibt, obwohl einer der Partner den anderen zu Übungszwecken angreift.

 

Die Aikido-Gruppe in Mannheim-Seckenheim existiert seit ca. 17 Jahren; das Training für Jugendliche und Erwachsene findet am Dienstagabend statt. Durch die sanfte, aber auch realistische Beanspruchung des Körpers im Training kann Aikido bis ins hohe Alter gelernt und ausgeführt werden. Ziel ist es nicht, einen Angreifer „kampfunfähig“ zu machen, indem man ihn verletzt. Vielmehr werden die Techniken so angewendet, dass der Angreifer sein aggressives Verhalten einstellt, weil er keine Gegenwehr mehr spürt und seine Angriffsenergie ins Leere läuft oder auf ihn selbst in Form eines Hebels oder eines Wurfs umgelenkt wird.

 

Allgemeine Angaben

  • Breitensport 
  • Altersspanne ab 12 Jahren
  • Jugendliche/Erwachsene: Dienstags 18:30-20:15 Uhr im Schloss (Seckenheimer Hauptsstraße 68)