Aktuell


Unterstützten Sie den Handball in Seckenheim!

Quo vadis HSG! Letzter Aufruf!

 

Nachdem sich nach meinem ersten Aufruf nur drei handballinteressierte Seckenheimer gemeldet haben, wird die Sache richtig ernst. Deshalb heute nochmals dieser letzte Aufruf. Bitte verbreiten Sie diese Nachricht an mögliche Interessenten.

 

Seckenheim ist seit vielen Jahren traditionell eine Handballhochburg und hat mit der HSG in den letzten rund 25 Jahren Höhen und Tiefen erlebt. Ich selbst begleite das Geschehen mit kurzer Unterbrechung seit 1994. Aus der einst 500 Mitglieder starken Abteilung der TSG sind heute rund 200 aktive Handballer geblieben. Unsere Frauen spielen in der Baden-Württemberg Oberliga, der vierthöchsten deutschen Spielklasse und die erste Männermannschaft hat nach dem Aufstieg in die Landesliga im vergangenen Jahr den Doppelaufstieg in die Verbandsliga knapp verfehlt.

 

Ein kleines, aber von Herzblut getriebenes Organisationsteam will der Abteilung zu neuer Blüte verhelfen und möchte hierfür neue Wege einschlagen.

 

Hochklassiger Handball braucht finanzielle Mittel. Die Erhaltung des Aktiven- und Jugendspielbetriebes sind nicht ohne zusätzliche Gelder zu stemmen. Bedeutende Teile der Trainer-, Verbands- Schiedsrichter- und Hallenkosten kann der Hauptverein decken, andere anfallende Kosten dürfen laut TSG-Satzung jedoch leider nicht übernommen werden.

Schon oft wurde in Seckenheim eine „Handball GmbH“ diskutiert, aber nie wirklich realisiert.

 

Die HG Schwetzingen/Oftersheim hat diese Thematik seit über 20 Jahren sehr vorbildlich mit einer solchen GmbH gelöst: handballbegeisterte Menschen haben sich mit Gesellschafteranteilen in einer offiziellen GmbH zusammengeschlossen, zur Finanzierung des Handballspiels in den Ligen. Es werden Sponsorenleistungen generiert, Werbemaßnahmen durchgeführt und andere Wege zur Finanzierung des Spielbetriebs organisiert. Am wichtigsten dabei ist aber der Zusammenschluss von handballbegeisterten Menschen, die zusammenhalten und an einem Strang ziehen!

 

Das erscheint mir als der einzig sinnvolle Weg, nachhaltig den Handball im Mannheimer Süden zu organisieren. Ich möchte gerne einen Versuchsballon starten und stelle die Fragen:

 

- Wer, außer uns, will in Seckenheim hochklassigen Handball?

- Gibt es in Seckenheim und Umgebung handballbegeisterte Menschen und Sponsoren, die           bereit sind, mit einem Gesellschafteranteil von z.B. 1000.- € in eine solche GmbH                       einzusteigen?

- Wären diese Menschen auch bereit, bei der Organisation des Handballs mitzuhelfen, denn NUR   mit Manpower ist ein solches Projekt zu stemmen?

 

Wenn ja, melden Sie sich bitte bis zum 16. November 2018 unverbindlich bei mir unter a.haenssler@dicht.de.

 

Sollten sich einige Interessenten zusammenfinden, würde ich einen Informationsabend mit den Akteuren aus Schwetzingen/Oftersheim organisieren, bei dem wir Details erfahren werden.

Erst danach werden wir entscheiden können, ob wir diesen Weg gehen wollen.

Wenn wir eine solche Handball GmbH gründen würden, hätten wir eine entscheidende Voraussetzung, Seckenheim wieder zur Handballhochburg zu machen. Sollte sich niemand auf diesen Aufruf melden (den ich auch noch in anderen Medien veröffentlichen werde), müssen wir unser Konzept überdenken und entsprechend anpassen.  

 

Euer    

Andreas Hänssler


Showdown: Eine neue Sportart bei der TSG!

Wir bieten ab Herbst 2018 Showdown an. Ihr habt noch nichts von Showdown gehört? Dann wird es aber Zeit!

Showdown ist eine Sportart wo sehbehinderte und sehende Menschen gemeinsam Sport treiben können. Wir sehen es als unseren gesellschaftlichen Auftrag an, allen Menschen den Zugang zum Sport zu ermöglichen. Aus diesem Grund möchten wir ab Herbst 2018 jeden Samstag von 12:30 Uhr- 14:30 Uhr Showdown in der TSG Turnhalle in Seckenheim anbieten. Die Halle liegt direkt gegenüber der RNV5 Haltestelle "Seckenheim OEG Bahnhof" und ist somit ideal für jeden Interessierten zu erreichen. 

Bei Fragen und/oder Anregungen steht euch unser Team gerne zur Verfügung!


Gründung einer E-Sport Abteilung

Liebe Sportfreundinnen Liebe Sportfreunde, Liebe Gamerinnen, Liebe Gamer!

Die TSG Seckenheim möchte ihr Sportangebot ausbauen. Hierzu möchten wir eine Abteilung für   

E-Sport gründen. Da wir dies nicht einfach so alleine können, suchen wir euch!

 

Du interessierst auch du dich für das Thema E-Sport? Du möchtest nicht mehr alleine zuhause online zocken? Du möchtest mit Freunden in einem Raum zocken, die einem auch noch den ein oder anderen Trick zeigen können?

Dann komm am Donnerstag, den 27.09.2018 an das Seckenheimer Schloss (Seckenheimer Hauptstraße 68, 68239 Mannheim) .

Wir treffen uns um 19:00 Uhr vor der Tür zum Bürgerdienst.

 

Gerne könnt ihr Freunde und andere Interessierte mitbringen!

 

Ziel an diesem Abend ist es verschiedene Grundfragen für eine solche Abteilung zu klären.

 

1.       Wie viele Interessierte gibt es überhaupt?

2.       Was soll gespielt werden?

3.       Konsole oder PC und wenn Konsole, welche?

4.       Was wird für eine solche Abteilung benötigt?

5.       Wo könnten wir eine Räumlichkeit finden?

 

Uns werden für diesen Abend bestimmt noch viele andere Fragen einfallen, die es zu klären gilt.

Solltet ihr vorab Fragen und/oder Anregungen haben, könnt ihr euch gerne in der Geschäftsstelle der TSG Seckenheim e.V. melden!

 

TSG Seckenheim

Seckenheimer Hauptstraße 68

68239 Mannheim

Tel.: 0621/4814877

E-Mail: info@tsg-seckenheim.de



 

 

 NEUE LUNGEN-SPORTGRUPPE

 

 

Die TSG Seckenheim e.V. möchte eine neue Rehasport-Gruppe mit dem Schwerpunkt Lungen-/Atemwegserkrankungen gründen.

 

 

 

Start: Mittwoch, 12.09.2018

 

Uhrzeit: 10:00 – 11:00 Uhr

 

Adresse: Seckenheimer Hauptstraße 68

 

68239 Mannheim

 

 

 

Die Teilnahme ist nur mit einer aktuellen Reha-Verordnung möglich.

 

 

 

Infos und Anmeldungen unter:

 

Laura Schlupp (Leitung: Gesundheitssport)

 

Tel.: 0621/4814877

 

gesundheitssport@tsg-seckenheim.de

 

info@tsg-seckenheim.de

 


15.08.2018

 

TSG Rope Skipping Teams erfolgreich von der Weltmeisterschaft in Shanghai zurück

Die Rope Skipper der TSG Seckenheim e.V. konnten sich dieses Jahr mit 2 Teams für die Rope Skipping Weltmeisterschaft in Shanghai (24.07. – 02.08.) qualifizieren. Insgesamt waren in China 600 Springer aus 13 Nationen am Start. Die deutsche Delegation reiste mit rund 120 Springern, Trainern, Organisatoren und Begleitern in Shanghai an, davon 15 aus Seckenheim.

 

Das AK 3 Team (12-14 Jahre) bestehend aus Maja Haubenhofer, Louisa Ivanovic, Luisa Schwind und Paula Skorzinski, nahm als einziges deutsches Team an der Junior World Championship der weiblichen Springer teil. Für die vier Springerinnen war dies der erste Wettkampf auf internationalem Niveau und eine sehr aufregende und interessante Zeit.

 

(weiterlesen)


24.07.2018

 

2. Platz beim Finale der Bezirksklasse und damit Aufstieg in die Bezirksliga!

Für einige Turnerinnen, die noch am Freitag im Bus zum Landeskinderturnfest nach Aalen saßen, hieß es am Samstag schon wieder auf die Reise gehen: Sie hatten sich durch Ihren Sieg in der Bezirksklasse Staffel 1 für das Ligafinale in Kork qualifiziert. Doch auch 4 Stunden Anfahrt mit viel Stau konnten sie nicht schrecken, hochmotiviert diese Chance zu nutzen – als jüngstes Team am Start waren Malin Jäger, Konstanze Löbau, Sarah Nemetschek, Emily Rudolf, Lizzy Vath, Liz Walter und Cornelia Weickum.

 

In bereits bewährter Manier turnten Malin Jäger und Cornelia Weickum den vollen Vierkämpf und die anderen Mannschaftskolleginnen konzentrierten sich auf die stärksten Geräte. Das Niveau des Wettkampfs war insgesamt sehr hoch, waren doch hier nur die Sieger Bezirksklassestaffeln am Start. Durch die Tagesbestleistung am Balken (37,75 Punkte) und die zweitbeste Leistung am Barren (35,6 Punkte) zeigten die Seckenheimerinnen jedoch klar, dass sie ganz vorne mitmischen wollten.

 

Am Ende erreichten sie mit 150,95 Punkten knapp hinter dem TV Epfenbach (ebenfalls Bezirksklasse Staffel 1) mit 151,85 Punkten den zweiten Rang und steigen damit in die Bezirksliga auf.

 

Herzlichen Glückwunsch Euch allen! Eine grandiose Leistung, auf die Ihr zu Recht stolz sein könnt!

 


07.07.2018

 

Liga-Wettbewerbe der TSG-Turnerinnen und Turner im Juni im Stenogramm

Seckenheim.Personelle und zeitliche Notstände, vor allem aber das für den Schreiber kaum noch zumutbare Ermitteln der Wettkampfergebnisse, die nur über die Homepage des Badischen Turner-Bundes in Erfahrung zu bringen sind - und das zumeist mit tagelangen Verzögerungen -, haben dazu geführt, dass der Verlauf und Ausgang der turnerischen Auseinandersetzungen vom derzeitigen Verfasser nur im Stenogrammstil wiedergegeben werden kann.

 

(weiterlesen)

 


Jahresausflug der Turnerfrauen der Angelika-Gruppen

Die Einladung zum diesjährigen Jahresausflug wurde von den beiden Damengruppen um Angelika Krebs gerne angenommen, so hatte die Madame de Plaisier Ria für den letzten Samstag im Juni das Sahnehäubchen im laufenden Turnerjahr organisiert:

Saarburg, die 1000-jährige Stadt mit ihrer mittelalterlichen Vergangenheit und einer lebendigen Gegenwart hieß die 30 Damen herzlich willkommen!

 

(weiterlesen)


Abteilung „Fußball und Futsal“

Planung für kommende Saison steht

 

In der kommenden Runde wird die Abteilung Fußball und Futsal der TSG weiter wachsen. In Kooperation mit dem SV 98/07 Seckenheim und Germania Friedrichsfeld geht nämlich eine C-Jugend an den Start. Diese Zusammenarbeit soll für die höheren Altersklassen kontinuierlich ausgebaut werden.

 

Bei der D-Jugend wird sich wieder eine Mannschaft in der Kreisliga mit den Besten Mannheims messen. Kinder, die noch nicht so weit sind, spielen mit dem zweiten Team in der Kreisstaffel.

 

Auch E- und F-Jugend werden wie bisher mit zwei Mannschaften im Spielbetrieb vertreten sein. Dazu kommen die Bambini, bei denen es noch keine vom Verband organisierte Runde gibt. Die Jüngsten haben bei den von Vereinen organisierten Spielfesten ihren Spaß.

 

(weiterlesen)


Du tanzt gerne? Wir suchen dich!

  • Bist Du zwischen 13 und 18 Jahren alt und bewegst Dich gerne auf Musik?
  • Möchtest Du Beweglichkeit, Tanztechnik und Ausdruck erlernen
    und nach anspruchsvollen Choreografien tanzen?
  • Möchtest Du Dich mit anderen Gruppen Deines Alters in fairem Wettbewerb messen?
  • Möchtest Du das „Wir-Gefühl“ in der Gruppe erleben?

Dann freuen wir uns auf Dich.

Jeden Montag 17.00-18.30 Uhr im Kaiserhof in Seckenheim.

 Einfach vorbeikommen! Probetraining 3mal möglich!

Rückfragen auch unter 0151-52628073

Bei Interesse der Gruppe arbeiten wir auch gerne mit Handgeräten